2016 – Ab sofort gelten neue Denim Regeln

By on 9. Juni 2016
jeans modelle

Während man früher eine gute Jeans mit dem Wissen trug, dass diese jahrelang tragbar sein würde, weiß man heute, dass die Jeanstrends genauso schnell wechseln, wie alle anderen Mode Do‘s und Dont‘s.  Bei all den DIY, Boyfriend und Culotte Modellen weiß man schon langsam gar nicht mehr, was man denn nun tragen soll. Onlinehändler wie www.jeans-direct.de haben eine riesige Auswahl an Jeansmodellen, sodass man gar nicht weiß, wo einem der Kopf steht.

Deswegen – Fashionistas aufgepasst! – hier eine kleine Übersicht der aktuellen Jeanstrends, die Sie auf gar keinen Fall verpassen dürfen.

Jeans Modetrends

Löcher in der Hose

„Kind, wie siehst du denn aus? Hast du nicht mal mehr Geld für eine anständige Hose?“, wenn die Großmutter sorgenvoll einen Geldschein zusteckt, dann wissen Sie: Sie haben alles richtig gemacht! Löcher in der Hose sind derzeit mega angesagt. Kaum mehr Hosen ohne die coolen Gebrauchsspuren sind gerade zu finden. Die Cut-Outs und Schnitte dürfen für den neuen Trend ruhig richtig groß sein, je krasser desto besser, und Bein zeigen! Das macht die engen Jeans auch im Sommer mit kühlenden Löchern gut tragbar. Je nach Kombination, ob mit lässigen Sneakers oder schicken Pumps wirken die Outfits auch lässig oder sexy. Nur eins sind die hippen Hosen leider nicht – Bürotauglich.

Lässige Marlene

Während sich die einen noch in die knallengen Röhrenjeans (aber unbedingt mit Löchern!) quetschen, chillen die anderen schon wieder in den ebenso angesagten weiten Hosen. Besonders im Sommer sind Marlene Hosen oder Culottes, die etwas kürzere Variante mit nicht minder weitem Bein, mega angesagt, denn sie sind schön luftig und kleben nicht so am Bein wie die sexy Jeggings. Besonders Highwaist mit einer kurzen Bluse, bauchfrei oder in die Jeans gesteckt, werden die Hosen derzeit getragen. Sie finden den Trend komisch? Ungewohnt vielleicht, aber sie werden sich garantiert an die lockeren und trotzdem edlen Hosen gewöhnen, da sind wir uns sicher.

All-over Denim

Lachte man vor einigen Jahren Britney Spears und Ihren Justin für Ihren Pärchen All-over Jeanslook noch aus, sind heute Jeanskombis wieder total angesagt! Mäntel aus Denim sind derzeit der letzte Schrei und können gerne mit cooler Jeans oder noch coolerem kurzen Jeansoverall getragen werden. Ob die Jeansfarben zusammenpassen müssen? Dazu gibt es keine Regel, sie können sowohl gleiche Jeansstoffe, als auch unterschiedliche Waschungen kombinieren und liegen trotzdem voll im Trend. Also rein in die Jeansjacke/den Jeansmantel und los!

Schlag auf Schlag

Auch bei diesem Jeansmodell grüßen uns wieder die 90er Jahre – Schlagjeans. Einst gehasst, nun wieder immer mehr in Mode kommend, finden wir sie nun öfter und öfter in den angesagten Jeansläden und auf den Straßen. Kein Wunder, denn die Schlagjeans ist ein Figurknüller und steht auch Frauen, die ein wenig kräftigere Waden haben. Ausgefranst, möglichst lange und in dunklen Blautönen ist sie gerade übrigens am beliebtesten. Probieren Sie es aus!

Das Jeanskleid

Neben dem Jeanshemd und der Jeansjacke feiert auch das Jeanskleid sein Comeback. Wer das Kleidchen zu Kleinmädchenhaft findet, kann es mit einem coolen Gürten oder tollen High Heels fraulicher gestalten. Das gilt übrigens genauso für die Latzhose, die nicht nur für Schwangere super bequem ist. Als Hotpants wirkt sie ganz und gar nicht bieder und ist ein schickes und hippes Outfit, für die Gartenparty oder den Stadtbummel bei 30 Grad.

Merken

Merken

Merken

You must be logged in to post a comment Login