Die Mode-Methode Karl Lagerfeld

By on 29. Mai 2015
Karl Lagerfeld

Von Paris aus eroberte ein Außenseiter mit außergewöhnlichem Geschmack die ganze Welt und zählt inzwischen zu den bekanntesten Mode-Schöpfern des 21. Jahrhunderts: Karl Otto Lagerfeld – Modezar mit Sonnenbrille, Trendsetter, Workaholic, Unternehmer, Perfektionist, Ikone, Realist, ein Mysterium in Schwarz und Weiß. Man kann ihn mit vielen Begriffen umschreiben und doch keiner erfasst den Ausnahme-Künstler im Kern. Nur wenigen Vertrauten gewährt er Einblick in seine Privatleben und lässt lieber seine Projekte für sich sprechen. Im Mittelpunkt seiner Werke – die Idee der klassischen Schönheit. Sie ist für Karl Lagerfeld immer schon Ausgangspunkt und Inspiration gewesen: So verbrachte er zum Beispiel seine Unterrichtsstunden lieber im Kunstmuseum als auf der Schulbank und kleidete sich auf Klassenfahrt bevorzugt in Anzug sowie Krawatte. Ein Sonderling verführt die Mode-Welt. Karl über die Welt und das Leben

“Ich bin umgeben von jungen und schönen Menschen.
Der Anblick von Hässlichkeit ist mir ein Graus.”
Karl über die Welt und das Leben

Geboren wurde das Allround-Talent am 10. September 1933 in Hamburg. Karl Lagerfeld wuchs in wohlhabenden Verhältnissen auf und lebte vor allem während des Zweiten Weltkrieges im ländlichen Bad Bramstedt. Im Jahre 1953 erfolgten der Umzug nach Paris und seine ersten Schritte auf dem Mode-Parkett als Illustrator. Mit 20 Jahren feiert er erste bedeutende Erfolge: Seine Mantel-Kreation schlug das Cocktailkleid von Yves Saint Laurent (für Dior) im Mode-Wettbewerb IWS. 1955 begann Karl Lagerfeld seine Tätigkeit als Modedesigner bei Pierre Balmain. Nach diesen Ereignissen ging es mit der Karriere des Ausnahmetalentes steil bergauf: Karl Lagerfeld wird Chefdesigner bei Jean Patou sowie Chloé, konzipiert zahlreiche Trends der 70er Jahre und entwarf Bühnenoutfits für Marlene Dietrich. Als Krönungsakt führte Karl Lagerfeld in den 80ern das angestaubte Modehaus Chanel zu neuer Frische, Ausstrahlung und Größe. Es folgt der internationale Durchbruch und weltweite Anerkennung für seine Kreationen. Der notorische Zuspätkommer entwirft heute noch mehrere Mode-Kollektionen für unterschiedliche Marken im Jahr. Hinzu kommen Tätigkeiten als Fotograf, Zeichner, Filmregisseur, Kurator, Verleger, Produkt-Designer, Reisender und Katzenliebhaber.

“Mein Ziel ist seit jeher, mehr zu arbeiten als die anderen,
um ihnen ihre Überflüssigkeit vor Augen zu führen.”
K.L

Karl über die Welt & Choupette

Unlängst sind im Hause Edel Books zwei Werke erschienen, welche Einblicke in den Mode-Kosmos von Karl Lagerfeld gewähren. Das Buch Karl über die Welt und das Leben von den Herausgebern Jean-Christophe Napias und Sandrine Gulbenkian ist eine Hommage an den Experten der deutlichen Worte. In 15 Kapiteln finden Interessierte die gesammelten Ansichten des Star-Designers zu unterschiedlichen Themenfeldern: Ob Mode, Leben, Stil, Chanel, Luxus, Figur, Ideen, Provokationen, Berühmtheit, Literatur oder seine eigene Person – Karl Lagerfeld erklärt in amüsierenden und wortgewandten Aphorismen seine Ansichten ungewohnt offen. Ebenfalls im Buch enthalten sind die sogenannten Karlismen. Dabei handelt es sich um Lebensweisheiten des Künstlers, welche zum Nachdenken einladen und dem Schmöker eine philosophische Note verleihen.

“Boshaftigkeit ist verzeihlich, wenn sie geistreich ist.
Ohne Grund ist sie unentschuldbar.”
K.L.

KL Choupette

Seit nun schon drei Jahren lebt Choupette an der Seite von Karl Lagerfeld und gehört inzwischen zu den bekanntesten Haustieren der Welt. Choupette ist eine elegante, fluffig-weiße Birmakatze – Inspirationsquelle, ständige Weg-Begleiterin sowie engste Vertraute des Mode-Meisters. Sie ist ebenso außergewöhnlich und anspruchsvoll wie ihr Herrchen. Immer wieder schnurrt die blauäugige Choupette für millionenschwere Werbeaufträge vor der Kamera und gehört so ebenfalls zu den reichsten Katzen in Europa. Tausende Katzenliebhaber weltweit verfolgen ihr Daily-Life auf Twitter, Instagram sowie Facebook. Das Buch Choupette – Aus dem Leben einer Katze an der Seite von Karl Lagerfeld (Patrick Mauriès) liefert exklusive Einblicke in den Alltag der Luxus-Katze. 128 Seiten widmen sich Choupettes Lebenslauf, Herkunft, Gewohnheiten, Vorlieben und Abneigungen sowie den geheimen Beauty-Tipps. Choupettes verschmäht natürlich durchschnittliches Katzenfutter – ihr persönlicher Koch kreiert für sie individuelle Leckereien und stellte sieben Rezepte für das Buch zur Verfügung. Die Fotografien in dem Buch stammen von Karl Lagerfeld persönlich und zeigen seine neue Muse in allen erdenklichen Situationen: Jet-Set, Restaurants, Schönheitspflege, Fotoshootings,…. Alles in allem ist das Werk eine stilsichere, elegante sowie amüsante Liebeserklärung an ein verwöhntes Haustier.

You must be logged in to post a comment Login